Kategorien
Blouson burdastyle jacken und mäntel NR. 124-092013-DL Blouson - asymmetrischer Reißverschluss Pailletten Paillettenstoff

Blouson mit Paillettenärmeln fast fertig


.



Es fehlen nur noch die Bündchen für die Ärmel. Schnitt ist nach Burdastyle 09/2013 Nr. 124

Der Schnitt ist eigentlich für leichte Jackenstoffe, ich habe etwas abgewandelt und einen elastischen Frotte/Samt genommen.

Die Ärmel sind mit angenähten Pailletten. Ich hatte zuerst sehr günstig einen goldenen Paillettenstoff bei eBay ersteigert, der war mir dann irgendwie zu goldig . Ich werde ihn irgendwie anders verarbeiten.

Die Verarbeitung von Paillettenstoffen hat mir auch schon Kopfzerbrechen bereitet. Allgemein wird empfohlen bei angenähten Pailletten die Nahtzugabe von Pailletten zu befreien und dann zu Nähen. Löcher sollen dann mit den zuvor entfernten Pailletten aufgefüllt werden. Welche Qual und welche Mühsal! Meine Pailletten sind echt winzig!!! An einer Stoffprobe habe ich zwei Stoffreste einfach mal so zusammen genäht und das geht super! Bei etwas größeren Pailletten werde ich nach der zuvor erwähnten Methode vorgehen…

Auch die Bündchen habe ich mir anders gewünscht, irgendwie ein etwas aus Strick (die Rippen etwas profilierter) und nicht ganz so matt Mangels Alternative ist es eben doch der überall erhältliche Baumwollstrick mit Elastan geworden.

Entgegen de Anleitung habe ich die Jacke gefüttert, das Futter habe ich durch die Armlöcher gezogen, zum Schluss werden noch die Bündchen angenäht.(ist super mit Futter!)

Die Blende für den Reißverschluss habe ich aus dem schwarzen Futterstoff gemacht, da der Frottee/ Samt viel zu dick aufgetragen hätte.

Was mir nicht so gut gefällt:

Die Bündchen am Hals und am Saumbund ziehen sich an der Außenkante stärker zusammen, als an der Ansatznaht, der RV am Hals zieht sich dadurch schief…

Die Nähte werden an den Ecken ganz schön dick!

Nach Schnittmuster sind die Ärmel bestimmt 10cm zu lang! werde ich noch kürzen müssen.

Ansonsten gefällt mir diese Stoff-Schnitt-Kombination sehr gut, lässt sich bestimmt gut zu Jeans tragen

ja die Bilder sind mal ganz schnell aus der Hüfte geschossen, aber ich wollte eben an diesem Mittwoch so kurz vor zwölf auch mal dabei sein!!

Manchmal kommt mir Nähen vor wie Kochen nach Rezept: die Hälfte der Zutaten fehlt und Improvisieren ist angesagt!,

Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche

was alle anderen kreativen SchneiderInnnen so machen könnt ihr hier nachlesen : MeMadeMittwoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.