Kategorien
ausschnitt beleg Jersey mock wrap dress saum schrägband stoff und stil vera venus Vlieseline G785 wickelkleid

Mock Wrap Dress von Vera Venus

Anne  brachte im Sommer diesen Palmwedelstoff aus Jersey von Stoff und Stil mit, da wir beide Wickelkleider toll finden sollte es nun eins sein.

Bei Sylvia von Frauenoberbekleidung hatte ich diesen Gratisschnitt von Vera Venus schon gesehen und er hat mir bei ihr sehr gut gefallen, es gibt ihn allerdings nur in Gr. 36 !

Das Schnittmuster
Die Anleitung war gut verständlich (in englischer Sprache),allerdings habe ich die Ärmel auf 3/4 Arm verlängert.
Den Gürtel hatte ich mit sehr dünnen Bügelvlies H200 verstärkt (wie auch in der Anleitung beschrieben), ich finde aber der Gürtel fühlt sich zu dick an, entweder es gibt noch dünneres Vlies oder man lässt es ganz weg. Ich finde das Kleid sieht auch ohne Gürtel gut aus !
Den Saum habe ich nachträglich mit so einem Pustefix auf die richtige Länge gebracht. Zusätzlich wird die Kante dann mit einem schmalen Streifen Bügeleinlage z.B G785 verstärkt, weswegen der Saum besonders schön fällt.
Der Beleg für den Ausschnitt hat mich ein wenig zur Verzweiflung gebracht!! Irgendwie rollt er sich an der Ausschnittskante immer nach außen und verschiebt sich! Ich habe das Mistding dann kurzerhand mit feinen Stichen innen festgeheftet..
Meine Lösung ist zwar schneidertechnisch nicht so elegant, aber ich wußte mir halt nicht anders zu helfen.
Der Ausschnitt sitzt relativ tief, damit er beim nach vorne Beugen nicht so weit auseinanderklafft habe ich den Kreuzungspunkt auf Wunsch mit einem kleinen Heftstich zusamengenäht.
Das ist mein erstes Fake-Wickelkleid , die Technik am Ausschnitt muss ich auf alle Fälle noch verbessern.
Bei vielen Kaufkleidern habe ich gesehen, dass es keinen Beleg gibt, sondern die Kante mit Schrägband eingefasst wird. Das erscheint mir wesenlich eleganter als der Beleg…
ein Kaufkleid mit Schrägbandeinfassung des Ausschnitts
Den Schnitt würde ich mit einigen Verbesserungen noch einmal nähen
miau und heute auch noch wufwuf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.