hinter den Kulissen

me

Interessiert hat mich das Nähen schon immer! Ende 70er durfte ich auf der Singer von meiner Mutter nähen. Flicken für meine Lieblingsjeans, Stoffbeutel kleine Deckchen usw.
Wegen meiner Unkenntnis gab es oft Knoten in der Spule oder die Nadel ist abgebrochen. Nun ja, mir fehlte einfach die fachkundige Anleitung.
1986 gab es einen zweiten Anlauf ich besuchte einen Nähkurs an der Volkshochschule.
Für den Anfang ist es auch einfacher einen Rock zu nähen und nicht ausgerechnet eine Bundfaltenhose!
Eins habe ich bei diesem Kurs gelernt: Nähen besteht aus Bügeln, Bügeln, Bügeln!
Das Nähprojekt schwarze Bundfaltenhose lag dann lange fast vollendet bei mir im Schrank : ich konnte mich für diese Hosenform nicht so recht begeistern!

Mich fasziniert die vielfältige Welt der Stoffe mit all ihren Farben, Formen Mustern und Stoffqualitäten.

Es ist nicht einfach ein Schnittmuster für Männer zu finden, die Nähwelt ist hauptsächlich auf Frauen ausgerichtet!
Deswegen versuche ich bestehende Schnitte so weit abzuwandeln oder neuerdings auch neu zu zeichnen. Sehr hilfreich sind hierbei die CAD von valentina-project, in Kombination mit z.B Winifred Aldrich Buch über Schnittmustererstellung, aber das steckt alles noch in den Kinderschuhen und ist mühsam

Ich teile meine Erfahrungen mit Euch gerne und freue mich über Kommentare.

Warum heißt der Blog eigentlich miauberlin, obwohl der Autor eindeutig in Schwerin lebt und auch eindeutig einen Hund hat?

Ich habe in den 80er und 90er Jahren mehrere Jahre in Berlin gelebt, war unter Anderem auch Taxifahrer, Student, WG-Bewohner, habe den Mauerfall miterlebt und fahre auch heute noch regelmässig in die Hauptstadt. Ich freue mich immer wieder nach Berlin zu kommen, auf Dauer ist die Stadt mir aber zu stressig—

Das mit Miau und dem Hund kann ich nicht erklären, außer vielleicht wuffberlin hört sich irgendwie doof an ..finde ich.

Bis heute kenne ich diese Blogs von Männern die auch nähen:

http://malepatternboldness.blogspot.com/
http://www.design-closeup.com/
http://chri-stoff-charming.blogspot.de/
http://urbandon.blogspot.de/http://thinmansewing.blogspot.de/

fühlt euch Zuhause

miau!

P.S nachdem ich einige Zeit anonym gebloggt habe, habe ich mich dazu entschlossen meine Identität preiszugeben.

Ich finde es netter so, außerdem ist es ganz schön mühsam alle Infos aus den Beiträgen herauszufiltern, die auf meine Identität hinweisen können.

Wer herausfinden möchte wer ein anonymes Blog schreibt, kann das mit minimalem Aufwand tun, ein schwarzer Balken im Gesicht nützt meistens wenig.

Ich möchte selber bestimmen welche Infos ich über mich preisgebe. Ich lenke meine Aufmerksamkeit lieber auf die Informationen, die wir stündlich an Unternehmen wie z.B Google, Facebook etc. preisgeben ohne darüber nachzudenken . Stichwörter sind tracking, cookies und apps wie facebook, instagram etc. die genaue Profile über unsere Aktivitäten erstellen.

Dies ist auch der Grund warum ich mich von blogger wieder verabschiedet habe: auf miauberlin.blogspot.de waren standardmäßig 4 tracker aktiv, die sich auch nicht abschalten lassen:

tracking_ghost

kuketz-blog

Android ohne google